Slide background

theranima AGB

Unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen für die Buchung von Seminaren – die Sie bitte vor der Buchung lesen und beachten:

1. Geltungsbereich / Vertragsschluss

1.1 Die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend „AGB“ regeln das Vertragsverhältnis zwischen dem Teilnehmer an Seminaren (im Folgenden „Veranstaltung“) und der theranima ®, HRB Mün chen Nr. 10 18 01, (Im Folgenden „theranima“).
Teilnehmer können hier unsere Seminare der zu den hier vereinbarten Bedingungen buchen.

1.2 Diese AGB gelten auch dann, wenn theranima ® in Kenntnis entgegenstehender oder von seinen Bedingungen abweichender Bedingungen des Teilnehmers, die Leistung an den Teilnehmer vorbehaltlos ausführt. In diesen Fällen gilt die Annahme der Leistung durch den Teilnehmer als Anerkennung dieser AGB unter gleichzeitigem und hiermit vorab angenommenem Verzicht auf die Geltung seiner eigenen AGB.

1.3 Angebote sind stets freibleibend. Die Buchung erfolgt in der Reihenfolge der Anmeldungen. Ist eine Veranstaltung bereits ausgebucht oder kann sie aus anderen Gründen nicht in der bekannt gegebenen Form stattfinden, teilt theranima ® dies unverzüglich mit. Gegebenenfalls bietet theranima ® einen Wiederholungstermin oder eine Ausweichveranstaltung an.

1.4 Die Anmeldung ist Ihnen nur erlaubt, wenn Sie volljährig und unbeschränkt geschäftsfähig sind. Minderjährigen Personen ist eine Anmeldung untersagt. Bei einer juristischen Person muss die Anmeldung durch eine unbeschränkt geschäftsfähige und vertretungsberechtigte natürliche Person erfolgen.

1.5 Die Anmeldung zur Teilnahme an Veranstaltungen der theranima ® erfolgt auf dem Online-An-meldeformular oder in anderer Form schriftlich unter Angabe von Vor- und Zuname des Teilnehmers, der Rechnungsanschrift sowie der Veranstaltungsnummer. Die Anmeldung ist ein verbindlicher Antrag. Ein Vertrag kommt erst durch schriftliche Buchungsbestätigung seitens der theranima ® zustande. Erfolgt die Leistung durch theranima ®, ohne dass dem Teilnehmer vorher eine Buchungsbestätigung zuging, so kommt der Vertrag mit der Durchführung Veranstaltung bzw. mit Beginn der Ausführung der Leistung zustande.

1.6 Nach Eingang Ihrer Anmeldung prüfen wir diese sowie die Verfügbarkeit der Leistung. Bei Annahme Ihres Antrages erhält der Teilnehmer umgehend eine Anmeldebestätigung. Bitte überprüfen Sie die korrekte Schreibweise Ihres Namens. Der Anmeldebestätigung sind die Anschrift, Telefon-/Faxnummer des Tagungshotels sowie die Rechnung beigefügt.

1.7 Der Veranstaltungspreis ist sofort fällig und muss im Rahmen des Buchungsvorgangs entrichtet werden.

 

2. Leistung

2.1 Der Teilnahmebetrag versteht sich pro Person und Veranstaltungstermin zzgl. gesetzlicher Umsatzsteuer. Er beinhaltet Tagungsunterlagen, Pausengetränke und Mittagessen, sofern dies als Leistungsgegenstand in der Seminarbeschreibung ausdrücklich genannt wird.

2.2 theranima ® behält sich vor, angekündigte Referenten durch andere zu ersetzen und notwendige Änderungen des Veranstaltungsprogramms unter Wahrung des Gesamtcharakters der Veranstaltung vorzunehmen.

2.3 Ist die Durchführung der Veranstaltung aufgrund höherer Gewalt, wegen Verhinderung eines Referenten, wegen Störungen am Veranstaltungsort oder aufgrund zu geringer Teilnehmerzahl nicht möglich, werden die Teilnehmer umgehend informiert. Die Absage wegen zu geringer Teilnehmerzahl erfolgt nicht später als 2 Wochen ( = 14 Tage) vor der Veranstaltung.

Die Veranstaltungsgebühr wird in diesen Fällen erstattet. Ein Anspruch auf Ersatz von Reise- und Übernachtungskosten sowie Arbeitsausfall ist ausgeschlossen, es sei denn, solche Kosten entstehen aufgrund grob fahrlässigen oder vorsätzlichen Verhaltens seitens der theranima ®. theranima verpflichtet sich, bei eventuell auftretenden Leistungsstörungen alles Zumutbare zu unternehmen, um zu einer Behebung oder Begrenzung der Störung beizutragen.

 

3. Leistungsabgrenzung

3.1 theranima ® ist lediglich Seminarveranstalter und leistet keine therapeutischen oder medizinischen Behandlungen. Daher stellt theranima ® auch keine Therapieanträge für die Genehmigung von Langzeit-oder Kurzzeittherapien für weiterführende ambulante Therapien oder Einweisungen in Kliniken.

3.2 Die Teilnahme an unseren Präventions-Veranstaltungen ist freiwillig. theranima ® weist darauf hin, dass die Kosten weder von einer privaten noch von der gesetzlichen Krankenkasse erstattet werden. Jeder Teilnehmer ist immer ein Selbstzahler.

3.3. theranima ® als Veranstalter und auch unsere Referenten leisten in den Veranstaltungen keine Behandlungen und erheben auch nicht den Anspruch, ein Stadium von Burnout oder das einer Depression in unseren Veranstaltungen zu heilen. In diesen Fällen ist nur eine fachärztliche oder fachpsychologische Behandlung über einen längeren Zeitraum zielführend. Über den kurzen Zeitraum der Veranstaltung ist ein (Behandlungs-) Erfolg im fachtherapeutischen Sinne nicht Veranstaltungs-Bestandteil und damit nicht geschuldeter Leistungsgegenstand. Therapie und Heilung ist nicht Veranstaltungsbestandteil- und -ziel.

 

4. Inhalte / Referenten

4.1 theranima ® sucht qualifizierte Referenten/Referentinnen sorgfältig aus. Es handelt sich grundsätzlich durchweg um approbierter Psychologische Psychotherapeuten oder Diplom-Psychologen mit ent-sprechend bei theranima ® nachgewiesener Erfahrung in BurnOut Prophylaxe.

4.2 Die Referenten der theranima ® (auch Seminarleiter genannt) werden die Veranstaltung sorgfältig vorbereiten und durchführen. Dabei sind sie in der Konzeption der Veranstaltung und der Veranstaltungsinhalte unabhängig und gegenüber theranima ® nicht weisungsgebunden. Dies gilt auch für etwaige Einschätzungen der Teilnehmer, soweit sich diese im Verlauf einer Veranstaltung oder in Zweier-Gesprächen zwischen Referenten und Teilnehmer ergeben sollte.

 

5. Wahrheitsgemäße Auskunft

5.1 Alle Angaben, insbesondere die während des Anmeldevorgangs von theranima ® erfragten Kontaktdaten und sonstigen Angaben (wie z. B. bereits bestehende Behandlungen) müssen von dem Teilnehmer vollständig und korrekt angegeben werden. Bei der Anmeldung einer juristischen Person ist zusätzlich die vertretungsberechtigte natürliche Person anzugeben.

5.2 Befindet sich ein Teilnehmer bereits in einer akuten therapeutischen Behandlung (Einzeltherapie, Gruppentherapie), oder hat er bereits einen Eintrittstermin für einen anstehenden Klinikaufenthalt (teilstationäre Tagesklinik, stationäre Klinik), oder befindet sich in der akuten Obhut eine Psychiaters oder ist wissentlich Suchtpatient, wird ihm angeraten, von dem Besuch der Seminar-Veranstaltung abzusehen.

5.3 Macht der Teilnehmer pflichtwidrig falsche Angaben, ist theranima ® (durch den Referenten oder einen anderen ausgewiesenen Mitarbeiter der theranima ®) berechtigt, den Teilnehmer von der Teilnahme an der Veranstaltung ausschließen. In diesem Falle werden die Veranstaltungsgebühren nicht mehr zurückerstattet.

 

6. Verwendung von Mobilfunkgeräten und sonstige Rücksichtsnahme

6.1 Von der übermäßigen Handhabung von mobilen Kommunikationsmitteln bitten wir für die Veranstaltungs-dauer höflich – und im eigenen Interesse, abzusehen.

6.2 Während der Veranstaltungsgespräche im besteht ein Benutzungs-Verbot von Mobilfunkträgern jeglicher Art: Handys, Tablets, Smartphones, Iridium-Telefone, Mini-Laptops, Laptops.

6.3 Der Veranstaltungsleiter ist berechtigt, den Teilnehmer nach einer einmaligen Verwarnung von der Veranstaltung auszuschließen. Die Veranstaltungsgebühren werden in diesem Falle nicht zurückerstattet.

6.4 Das Mitführen von Haustieren bei den Veranstaltungen ist untersagt. Ob und ggf. zu welchen Konditionen ein Haustier im Veranstaltungshotel mitgebracht und betreut werden kann liegt deshalb im alleinigen Risikobereich des Teilnehmers.

 

7. Teilnahme an Outdoor Aktivitäten und Sport

An einem der Veranstaltungstagetage findet, abhängig von der örtlichen Wetterlage und der Zustimmung der Teilnehmer ein begleitendes halbtägiges Outdoor-Meeting in Form einer Wanderung in der näheren Umgebung des Veranstaltungsortes statt. Die Beteiligung an Sport- und Outdoor-Aktivitäten ist selbst-verständlich freiwillig.

 

8. Rückerstattung von Seminargebühren

8.1 Bei Rücktritt

a) bis 29 Tage vor Beginn (inkl. Sonn- und Feiertage) fallen 35 % vom Veranstaltungspreis an;

b) unter 29 Tage vor Beginn (inkl. Sonn- und Feiertage) fallen 50 % vom Veranstaltungspreis an;

c) unter 14 Tage bis 8 Tage vor Beginn fallen (inkl. Sonn- und Feiertage) 80 % vom Veranstaltungs-preis an;

d) Bei späteren Absagen (ab 7 Tage vor Beginn, inkl. Sonn- und Feiertage) wird der gesamte Veranstaltungspreis berechnet.

8.2 Vorstehende Stornopauschalen werden nicht oder nur teilweise berechnet, sofern der Teilnehmer im Einzelfall nachweist, dass der tatsächliche Schaden- bzw. Aufwand niedriger war.

8.3 Zur Fristwahrung muss der Rücktritt schriftlich, auf dem Postweg oder per Telefax erfolgen. Maßgeblich ist jeweils der Zugang bei theranima ®.

8.4 Stornogebühren fallen nicht an, wenn ein Ersatzteilnehmer gestellt wird.

8.5 Für den termingerechten Storno des Hotelzimmers und selbständig bestellter Nebenleistungen (Park-garage u.a.) ist der Teilnehmer selbst verantwortlich.

 

9. Absage von Seminaren

9.1 Muss eine Veranstaltung aus unvorhergesehenen Gründen, wie z. B. wegen Ausfalls eines Referenten, wegen ungenügender Beteiligung durch Stornierungen oder aus sonstigen organisatorischen Gründen abgesagt werden, erfolgt eine sofortige Benachrichtigung.

9.2 Die bezahlte Teilnehmergebühr wird umgehend zurückerstattet oder theranima ® stellt auf Wunsch einen Gutschein in der Höhe der gebuchten Seminargebühr aus, der ein halbes Jahr Gültigkeit ab dem Zeitpunkt der Ausstellung des Gutscheins besitzt.

9.3 Weitergehende Ansprüche sind ausgeschlossen, es sei denn, diese beruhen auf vorsätzlichem, grob fahrlässigem Verhalten oder der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten der theranima ®. Im Falle einer leicht fahrlässigen Verletzung wesentlicher Vertragspflichten ist die Haftung auf den typischerweise vorhersehbaren Schaden begrenzt.

 

10. Hotelbuchungen

10.1 Im jeweiligen Tagungshotel haben wir für die Teilnehmer ein begrenztes Zimmerkontingent reserviert. Dieses kann im Rahmen der Verfügbarkeit bis maximal 14 Tage vor Veranstaltungsbeginn in Anspruch genommen werden. Danach verfällt es und der Teilnehmer muss sich ggf. auch um eine anderweitige Übernachtungsmöglichkeit kümmern.
Die Zimmerreservierung hat der Teilnehmer selbst unter dem Stichwort „theranima“ auf eigenen Namen und eigene Rechnung vorzunehmen.

10.2 Die Anschrift der Hotels entnehmen Sie bitte Ihrer Anmeldebestätigung oder der Seminarbeschreibung auf der theranima-Webseite.

10.3 theranima ® weist darauf hin, dass die Zimmerkontingente nur zeitlich befristet zur Verfügung stehen. Für Stornierungen oder Umbuchungen ist der Teilnehmer selbst verantwortlich.

 

11. Urheberrecht

Die im Rahmen der Seminare Veranstaltungen ausgehändigten Arbeitsunterlagen sind urheberrechtlich geschützt und dürfen insbesondere nicht – auch nicht auszugsweise – ohne Einwilligung der theranima ® Geschäftsführung vervielfältigt, veröffentlich oder gewerblich genutzt werden. Eine Einwilligung kann immer nur schriftlich erfolgen.

 

12. Haftung

Die Seminare werden von qualifizierten Referenten sorgfältig vorbereitet und durchgeführt. theranima ® übernimmt keine Haftung für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit in Bezug auf die Veran-staltungsunterlagen und die Durchführung der Veranstaltung.

 

13. Datenschutz / Diskretion und Fragebogen

13.1 theranima ® sagt seinem Teilnehmer absolute Diskretion zu. Dazu werden wir außer dem Teilnehmer gegenüber keiner anderen Person Auskunft über die Teilnahme an und Verlauf der Veranstaltung geben.
Etwas gilt nur, soweit theranima ® aufgrund öffentlich-rechtlicher Verpflichtungen oder aufgrund der Maß-nahmen der Strafverfolgungsbehörden Auskunft geben muss.

13.2. theranima ® schützt Ihre personenbezogenen Daten. Die vom Teilnehmer an theranima Besteller überlassenen Daten werden vertraulich behandelt. Eine Verwendung der Daten erfolgt im Rahmen der Bestellung und Nutzung unseres Angebotes und innerhalb den geltenden rechtlichen Grenzen zum Zweck der Durchführung unserer Leistungen und um Ihnen postalisch und per E-Mail Informationen über das Seminar zukommen zu lassen. Weitere Angebote an Seminaren von uns, die den vorher von Ihnen genutzten Leistungen ähnlich sind erhalten Sie nur, wenn der Besteller eines Seminars der gewerblichen Nutzung unterliegt.

13.3 Außerdem verwendet theranima ® die Daten des einzelnen Teilnehmers nur, soweit dieser hierfür eine ausdrücklich eine Einwilligung erteilt hat. Der Teilnehmer kann der Nutzung seiner Daten für Zwecke der Werbung oder der Ansprache per E-Mail oder Telefax jederzeit gegenüber der theranima ® wider-sprechen. Dazu genügt ein E-mail des Teilnehmers, das von theranima ® entsprechend rückbestätigt wird.

 

14. Sonstiges

14.1 Der Teilnehmer kann nur mit rechtskräftig festgestellten oder von theranima ® schriftlich anerkannten An-sprüchen aufrechnen. Zur Ausübung eines Zurückbehaltungsrechts ist der Teilnehmer nur insoweit befugt, als sein Gegenanspruch auf demselben Vertragsverhältnis beruht.

14.2 Es gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.

14.3 Soweit gesetzlich zulässig, wird als Erfüllungsort und Gerichtsstand München vereinbart.

theranima ® AGB  | Stand Feb 2015

Kontakt

    kontakt(at)theranima.de
  +49 (0) 89 – 45 45 61 61

Montag – Freitag 9 – 18 Uhr
An Seminar-Tagen 9 – 19 Uhr